Archiv für den Monat: Januar 2016

Viel Holz!

Am kommenden Sonntag findet der Vorlauf der Oberrhein-Meisterschaften statt. Hierzu wünschen wir allen Teilnehmern viel Holz und gutes Gelingen. Zuschauer sind gerne willkommen.

Frauen gewinnen

Die Frauen gewannen ihr Heimspiel gegen SG Unterkirnach-Furtwangen gestern deutlich mit 7:1 Punkten und 3090:2905 Kegel. Mit einer guten Mannschaftsleistung sind die Frauen jetzt sogar auf den 3. Tabellenplatz gerutscht. Diesen wollen sie auch bis zum Ende der Saison verteidigen. Sina überzeugte gestern wieder mit einer sehr guten Leistung von 541 Kegel wobei Rosi und Stefanie auch wieder eine gute Leistung von 528 Kegel zeigten. Sabine knüpft an alte gute Zeiten an und erkämpfte sich 496 Kegel.

Das nächste Spiel haben die Frauen bereits vorgezogen. Anfang Dezember gewannen sie das Heimspiel gegen Wolterdingen klar mit 7:1 Punkten und 3032:2610 Kegel. Bestes Ergebnis hatte dort Stefanie mit 541 Kegel vor Carola 530, Sina 497, Rosi 496 und Sabine 448.

2. Männermannschaft verliert

Die Brombach 2 Männer konnten an ihren letzten Erfolg leider nicht anknüpfen. Sie verloren ihr gestriges Heimspiel gegen Kegelfreunde Polizei Freiburg 2 mit 2:4 Punkten und 1895:1943 Kegel. Dabei wäre bis zur letzten Bahn noch ein Sieg drinnen gewesen. Bestes Ergebnis hatte Dittmar mit 505 Kegel vor Dirk F. / Martin B. mit 473 und Klaus mit 444. Auch für die Männer stehen jetzt fast drei Wochen Pause an.

Männer kämpfen

Die Männer konnten im gestrigen Heimspiel gegen SV Blau-Weiß Wiehre 1 leider nicht punkten. Dieses Spiel ging mit 2:6 Punkten und 3122:3244 Kegel verloren. Bester Einzelspieler war Stephan mit 548 Kegel vor Lothar 543, Bernd 522, Gerhard K. 516, Eddy 510. Das nächste Spiel ist erst in 3 Wochen, bis dahin sind vielleicht alle verletzten Spieler wieder fit.

Frauen kämpften alle…

Die Frauen waren gestern zum Auswärtsspiel in Achern gegen RW Bühl. Es war ein sehr kämpferisches Spiel von allen unseren Frauen. Keiner hat sich aufgegeben, auch wenn es nicht immer so gelaufen ist. Jede Paarung war spannend und hätte auch anders ausgehen können. Sie gewannen das Spiel dann mit 3:5 Punkten und 2854:2853 Kegel, wobei  5 Spielpunkte erzielt wurden. Die Freude war riesig und somit belegen die Frauen momentan den 4. Tabellenplatz. Beste Spielerin war Rosi mit 507 Kegel vor Stefanie 504, Sabine 501(weiter so!!!!), Carola 483 und Ursel/Elli 363. Nächste Woche findet das nächste Heimspiel statt.

Männer hoch motiviert

Die Männer waren am Samstag in Öflingen angetreten und  zum Derby der Absteiger hoch motiviert, mußten leider aber eine Niederlage einstecken. Dieses Spiel ging mit 6:2 Punkten und 3038:2938 Kegel verloren. Bestes Tagesergebnis hatte Molly mit 543 Kegel vor Stephan 508, Lothar 506, Bernd 477, Eddy 455 und Martin S./Gerhard K. 449. Nächste Woche kommt es zum Heimspiel gegen Wiehre.

4er Männer gewinnen

Die Männer konnten ihr Auswärtsspiel in Freiburg gegen ESV 3 mix mit 2:4 Punkten und 1757:1856 Kegel gewinnen. Damit werden sie in der Tabelle wohl wieder einen Platz gut machen und liegen im guten oberen Mittelfeld. Bester Einzelspieler war Bernd mit 481 Kegel vor Dittmar 468, Dirk F. 461 und Klaus 446.

Frauen gewinnen Heimspiel

Die Frauen hatten im ersten Heimspiel das Glück auf ihrer Seite. Mit einem spannendem Spiel bis zur letzten Kugel war an diesem Tag für beide Mannschaften alles drin. Am Ende siegten die Frauen mit 5:3 Punkten und 2959:2950 Kegel. DKC Waldkirch durfte so die Punkte nicht mit nach Hause nehmen. Bestes Ergebnis erkämpfte sich Stefanie mit 527 Kegel vor Rosi 508, Sina 481, Carola 470 und Sabine 445.

Desweiteren möchten wir Jule ganz herzlich in unserer Mannschaft begrüßen. Wir  freuen uns auf spannende und schöne Spiele mit dir. Herzlich Willkommen.

4er Männer gewinnt

Auch die 4er Männer konnten das neue Jahr mit einem Sieg beginnen. Mit dem engsten Ergebnis konnten sie gegen SKC Breisach 2 Mix mit 4:2 Punkten und 1877:1875 Kegel gewinnen. Bester Einzelspieler war Dittmar mit 498 Kegel vor Gerhard K. 491, Dirk F. 461 und Martin B. mit 427 Kegel.

Glückstag für alle Mannschaften

Es war ein Sonntag voller Spannung und Dramatik.  Spannender kann ein Spieltag nicht verlaufen.

Die Männer starteten im neuen Jahr so, wie sie das alte Jahr aufgehört hatten. Im Heimspiel gegen ESV Freiburg 1 konnten sie nach einem dramatischen Spiel mit 6:2 Punkten und 3157:3146 Kegel das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden. Bis auf die letzte Bahn war dieses Spiel von Anfang bis Ende sehr spannend anzuschauen und nichts für schwache Nerven. Bestes Einzelergebnis hatte Molly mit 562 vor Lothar 549, Eddy 519, Gerhard L. /Martin S. 507 und Stephan 506.